25.10.2012 // Fashion

WTF.... What the Fashion?

WTF.... What the Fashion?

Völlig alltagstauglich und kein bisschen strange sind diese Entwürfe von Si Chan. Auch wenn ich normalerweise für einfarbigen Jacken oder sonstige Basic-Teile jeglicher Art und Weise zu haben bin, die hier finde ich ein wenig ... nunja. Aber Natürlich steckt ein Konzept hinter der Mini-Kollektion, es geht nämlich um die Verbindung bzw. die immer häufiger fehlende Verbindung zwischen Menschen.

Some keywords have become the main points of my collection. “Hugs”, “Communication”, “Interesting”, “Fun”, “flourishing”,
“a bit implication of sex”, “comfort”, “to be protected”, “to be surrounded”, ‘to cherish' “warmth”, “memory”, 'happiness',
“childhood”, “lifetime”, ”Let go”


Nichtsdestotrotz sind im Rahmen der Kollektion ein paar ziemlich schicke, farbenfrohe Fotos entstanden. Die blaue Jacke und die grüne Daunenjacke gefallen mir am besten. Ihr entscheidet für euch selbst, hier ein paar Pics.

Photography: Sara Pista // Model: Adam Golenia

Photography: Sara Pista // Model: Adam Golenia

Photography: Sara Pista // Model: Adam Golenia

Photography: Sara Pista // Model: Craig Cook

Photography: Sara Pista // Model: Craig Cook
(via)



Diese Postings könnten dir auch gefallen:

5 essentielle Tipps für den Kauf von Kleidung im Netz

Kleidung online zu kaufen hat definitiv seine Vorteile – ein Online-Shop kennt keinen Ladenschluss und bietet meist eine unglaublich vielfältige Auswahl. Zum Bezahlen muss man sich nicht in einer endlos langen Schlange anstellen und die Ware wird dank schnellem Versand, meist in nur wenigen Tagen direkt nach Hause geliefert. Damit die Kleidung die man online bestellt hat dann auch tatsächlich so sitzt und passt wie man sich das erhofft hat, kommen hier unsere Tipps zum Shoppen im Netz.

[MEHR LESEN]



WTF.... What the Fashion?