4.05.2015 // Fashion

So trägt man den Tomboy-Style

So trägt man den Tomboy-Style

Tomboy-Style, lässig und bequem aber trotzdem modisch. In puncto Tomboy-Style können wir Frauen beim Shoppen unser Revier nun endlich auch auf die Herrenabteilung ausweiten – oder auch total praktisch uns morgens einfach mal am Kleiderschrank unseres Freundes oder Ehemanns bedienen. Hier zeigen wir, worauf es bei einem Look à la „Tomboy“ ankommt.

Maskulinität vs. Feminität

Beim Tomboy-Style geht es darum, eine Balance zwischen Maskulinität und Feminität zu finden. Pastelltöne, Blümchen-Print und Rüschen sind hier fehl am Platz. In der Herrenabteilung finden sich dagegen klassische, gerade und lockere Schnitte, die auch der weiblichen Figur schmeicheln können.

Key Pieces für den Tomboy-Look

Zum Einstieg einfach mal ein Teil aus dem Kleiderschrank des Freundes bzw. Ehemanns ziehen und dieses mit einer Handvoll eigener Klamotten kombinieren. Key Pieces nach denen Ausschau gehalten werden sollte, sind folgende:
  • ein weites T-Shirt
  • ein lässiges gestreiftes Longsleeve
  • ein legeres Button-Down Hemd
  • ein lockerer Strickpullover
  • ein langes Sweatshirt
  • eine große College-Jacke
  • ein paar coole Sneaker
  • eine stylische Kappe
Für den Tomboy-Look können die Klamotten ruhigen Gewissens ein bis zwei Nummern größer gekauft werden – „oversized“ ist hier das magische Stichwort.

Kombinieren, Kombinieren

Der Tomboy-Style kann nach Belieben ausgelegt und abgewandelt werden, egal ob sportlich oder minimalistisch. Die Möglichkeiten sind grenzenlos.

Ein langes Sweatshirt kombiniert mit Skinnyjeans und flachen Ankleboots oder sportlichen Slip-On Schuhen funktioniert immer. Ein weites Hemd kann für einen extra lässigen Effekt, vorne leicht in die Hose gesteckt werden. Und Skinny- oder Boyfriendjeans können einfach etwas hochgekrempelt werden, um ein bisschen Knöchel zu zeigen. Denn trotz „Oversized“-Look sollte immer noch etwas von der weiblichen Figur zu erkennen bleiben.

Sollte ein Outfit doch einen Touch zu männlich wirken, kann es mit ein paar Highheels und einer Clutch einfach aufgepeppt werden.

Unser Favoriten zum Thema „Tomboy“

Auf der Suche nach stylischen Basics für den lässigen und bequemen Tomboy-Style haben wir uns für euch durch unsere Herrenabteilung bei Foxxshirts geklickt. Hier kommen unsere Tomboy-Favoriten:



Diese Postings könnten dir auch gefallen:

T-Shirt Locken leicht gemacht (ohne Lockenstab)

Wie ihr wisst, dreht sich bei uns im Blog alles um Textilien. Hier stellen wir euch nicht nur unsere Neuzugänge im Shop vor, sondern zeigen euch auch, wofür eure alten Shirts noch zu gebrauchen sind. Wie wäre es mit wunderschönen Locken, über Nacht und ganz ohne Hitze-Styling? Alles was ihr dafür braucht, ist ein altes T-Shirt. „Rag-Roll“ heißt die Methode und hier erfahrt ihr wie es funktioniert.

[MEHR LESEN]

5 essentielle Tipps für den Kauf von Kleidung im Netz

Kleidung online zu kaufen hat definitiv seine Vorteile – ein Online-Shop kennt keinen Ladenschluss und bietet meist eine unglaublich vielfältige Auswahl. Zum Bezahlen muss man sich nicht in einer endlos langen Schlange anstellen und die Ware wird dank schnellem Versand, meist in nur wenigen Tagen direkt nach Hause geliefert. Damit die Kleidung die man online bestellt hat dann auch tatsächlich so sitzt und passt wie man sich das erhofft hat, kommen hier unsere Tipps zum Shoppen im Netz.

[MEHR LESEN]

Krawall und Remmidemi! 20 Festival Tipps für Mädels

Krawall und Remmidemi! Hier kommt der ultimative Festival Survival Guide für Mädels mit 20 Tipps und Tricks, wie deine Freundinnen und Du ein wildes Festival Wochenende gekonnt besteht.

[MEHR LESEN]



So trägt man den Tomboy-Style