29.04.2015 // Lifestyle

T-Shirt Locken leicht gemacht (ohne Lockenstab)

T-Shirt Locken leicht gemacht (ohne Lockenstab)

Wie ihr wisst, dreht sich bei uns im Blog alles um Textilien. Hier stellen wir euch nicht nur unsere Neuzugänge im Shop vor, sondern zeigen euch auch, wofür eure alten Shirts noch zu gebrauchen sind. Wie wäre es mit wunderschönen Locken, über Nacht und ganz ohne Hitze-Styling? Alles was ihr dafür braucht, ist ein altes T-Shirt. „Rag-Roll“ heißt die Methode und so einfach geht es:
  • Ein altes T-Shirt von oben nach unten in ca. 5 cm breite
    Streifen schneiden.
  • Die Haare gut anfeuchten oder waschen und leicht anföhnen. Anschließend einmal durchkämmen.
  • Eine kleine Haarpartie greifen und diese auf einen der Stoffstreifen aufrollen. Einmal in der Mitte der Haarlänge angekommen, einfach die Enden des Streifens leicht verknoten.
  • Schritt 4 so oft wiederholen, bis alle Haarpartien aufgerollt sind.
  • Nun eine Nacht drüber schlafen. Am nächsten Morgen die Stoffstreifen entfernen. Mit den Fingern die Locken etwas auflockern, mit einem Hauch Haarspray fixieren und fertig.
Der Blog „A Beautiful Mess“ zeigt wie es funktioniert.
Und das Beste an der Sache, die soften T-Shirtstreifen sind in der Nacht kaum zu spüren, sodass einem erholsamen Schlaf nichts im Wege steht.



T-Shirt Locken leicht gemacht (ohne Lockenstab)