14.04.2015 // Lifestyle

Ein Tag im Grünen – eine Checkliste für eine gelungene Wanderung

Ein Tag im Grünen – eine Checkliste für eine gelungene Wanderung

Es muss ja nicht direkt der Jakobsweg sein, aber eine Wanderung sorgt für gute Laune und lässt euch euren alltäglichen Stress vergessen. Nicht umsonst gehört das Wandern zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten. In diesem Posting findet ihr hilfreiche Tipps für einen rundum gelungenen Tag im Grünen.
  • Planung – Sucht euch eine Route aus, die euren Anforderungen entspricht. Wie lange möchtet ihr unterwegs sein?
    Eine Bergwanderung oder lieber ab durch das Flachland?

  • Tempo – Wer zum ersten Mal seit langem mal wieder eine Wanderung macht, muss erst einmal das richtige Tempo finden.
    Wenn ihr euch bei eurer Wanderung noch ohne jegliche Mühen untereinander Unterhalten könnt, ist alles okay.

  • Rasten – Denkt daran, immer wieder kurze Rasten einzulegen. Es wird empfohlen, etwa alle zwei Stunden
    eine kleine Pause zu machen. Auch gegen ein Picknick im Grünen ist nichts einzuwenden. Eine große Auswahl an Picknickdecken
    findet ihr hier bei uns im Shop.

Wanderung, was ist mitzunehmen und was wird benötigt?

Auf eurer Wanderung möchtet ihr für alle Fälle gerüstet sein, aber auch nicht zu viel Ballast mit euch herumtragen. Hier eine kurze Liste mit unverzichtbaren Begleitern für eure Wanderung:
  • Smartphone – das Smartphone ist ein echter „Allrounder“. Mit dem Smartphone könnt ihr eure Tour fotografisch dokumentieren
    und dank der Navigationshilfen muss man sich keine Sorgen darüber machen, den Weg zurück nicht mehr zu finden. Zudem gibt
    es zahlreiche tolle Wanderapps die euch dabei helfen eine schöne Wanderroute zu herauszusuchen, wie z. B. die Outdooractive App,
    die App vom Deutschen Alpenverein oder die Karten-App von Kompass. Während dem Wandern dann aber lieber die Natur genießen,
    als den Facebook-Status zu checken.


  • Ein paar Pflaster – an ein paar Pflastern trägt man nicht schwer und sollte man sich tatsächlich Verletzten ist man froh,
    wenn man sie mit eingepackt hat.

  • Sonnencreme – ein hoher Sonnenschutzfaktor ist immer wichtig, gerade beim Wandern wenn ihr lange draußen unterwegs seid.
    Um auf der sicheren Seite zu sein, cremt ihr euch am besten schon ein, bevor ihr eure Wanderung überhaupt antretet und packt
    eine kleine Tube für unterwegs und zwischendurch in euren Rucksack.

  • Snacks und Getränke – um beim Wandern stets fit zu bleiben, ist es sehr wichtig, genügend zu trinken. Packt euch auf jeden Fall
    eine Flasche Wasser oder z. B. eine dünne, vitalisierende Apfelschorle mit ein. Damit euer Proviant nicht lauwarm verzehrt werden
    muss, empfiehlt es sich, diesen in eine geeignete Kühltasche zu packen.

  • Taschentücher – in Fliegengewicht im Rucksack und immer irgendwie zu gebrauchen.

  • Sonnenbrille – eine Sonnenbrille sieht nicht nur schick aus, sie ist auch sehr wichtig, denn sie schützt die Augen vor grellem
    Sonnenlicht und schädlicher Ultraviolett-Strahlung.

  • Etwas Geld – ohne etwas Bargeld in der Tasche sollte man nie aus dem Haus gehen, das gilt auch beim Wandern. Denkt daran,
    etwas Geld mit auf eure Wanderung zu nehmen, denn bestimmt kommt ihr an dem ein oder anderem Gasthaus vorbei. Ein kühles
    Bier für den Mann, einen leckeren Kaiserschmarrn für die Frau – darauf möchtet ihr bestimmt nicht verzichten.

  • Ein Zip-Hoodie – ein Zip-Hoodie ist der ideale Wanderbegleiter. Nach einem sonnigen Marsch über Feldwege, kann es im
    schattigen Wald direkt etwas zu kühl werden. Das Zwiebel-Prinzip ist beim Wandern euer bester Freund. Wenn es zu warm
    wird den Hoodie einfach lässig, Tomas-Hayo-Style, um die Hüften binden.

  • Regenschutz – wir wünschen es euch natürlich nicht! Aber gerade im April kann es sein, dass das Wetter plötzlich umschlägt
    und es inmitten der Wanderung anfängt zu regnen. Deswegen packt euch ein kleinen Regenschirm-Knirps in den Rucksack oder
    – noch praktischer – einen super günstigen Notfall-Poncho im Schlüsselanhänger-Format ( hier geht’s zum Produkt).

Schnappt euch euer Equipment und plant mit Freunden und Familie die nächste Wanderung. Es macht wirklich Spaß, ihr werdet es nicht bereuen. Wir wünschen euch viel Freude in der Natur. Eure Wanderausrüstung ist noch nicht komplett? Egal ob Rucksack, Softshelljacke oder Picknickdecke – bei uns im Shop werdet ihr ganz bestimmt fündig.



Ein Tag im Grünen – eine Checkliste für eine gelungene Wanderung